Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hallo liebe Besucher,

die Stimme ist das persönlichste Instrument, das es gibt. Direkt in uns selbst erzeugt, verlaufen die rasanten Schwingungen unserer Stimmbänder zeitgleich mit seelischen und körperlichen Empfindungen ab. Die Harmonisierung des Körpers ( Atemfluss, spüren der Stütze etc) und die musikalische Ausdrucksmöglichkeit zu verbessern ist mein Anliegen und meine Profession.   

Eine gute Stimme berührt. Sie berührt, weil der Sänger seine echten  Gefühle bereit ist ins Singen hineinzulegen. Sie trägt, weil Sie gesund schwingt und in offenen Mundinnenräumen gesichert durch die Körpermitte nach außen dringen darf. Das geht zielsicher durch stimmtechnisch auf Sie persönlich abgestimmte Übungen und gelingt immer öfter, je mehr Sie zu Hause die Übungsprozesse aus den Stunden nachempfinden.   

Ich bin klassisch ausgebildete Sängerin und habe Musikwissenschaft an der T.U bei Dr. Zimmermann und Prof. Haber- de la Motte studiert. Nach meiner Zwischenprüfung machte ich mich 1996 als Gesangslehrerin selbstständig, weil ich neben der Uni damals schon Gesangsunterricht gegeben habe und hier meine Passion fand. Meine klassische Gesangsausbildung machte ich u.a. Katia guedes dez Souza ( 1993- 1994 ),Margit Ebeling- Seifert ( 1994 ), Sebastian Schwarze ( Kantor und stattlich geprüfter Opernsänger : 1995- 1997 ) und atempädagogische Begleitung fand ich bei Christiane Dietrich, die nach der Methode " Langenbeck " arbeitet, von 1996- 1998. Den Abschluss meiner Gesangsausbildung legte die an der " Hans- Eisler " Hochschule für Musik unterrichtende Professorin für Gesang, Eleonore Emmerson Forbes . Der Gesangsunterricht findet in der Otto- Suhr -Allee:94 in Charlottenburg statt . Unter :0177 318 57 78 können Sie gern eine Probestunde buchen.